WCG Mexico Championships – Shubhankar Sharma liegt knapp vor Sergio Garcia

2 Schläge. 2 Schläge Vorsprung vor mehreren Hochkarätern, die aus der Verfolgung an die Spitze wollen. Aber auch wenn Sharma sich nun verstärkt vor den Plätzen hinter ihm in Acht nehmen muss, so liegt er dennoch mit zwei Schlägen in Führung. Kein weiter Abstand. Es bleibt also spannend. Am Finaltag wird man dann sehen, ob Shubhankar Sharma seine Position halten kann.

Der wohl gefährlichste von Sharmas Verfolgern dürfte Phil Mickelson sein. In seiner aktuellen Form ist wirklich noch alles möglich. Und Mickelson ist nicht alleine. Er teilt sich den 2. Platz mit einer ganzen Truppe an starken European Tour Spielern: Sergio Garcia, Tyrell Hatton, und Rafa Cabrera Bello. Man darf also gespannt sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn + 16 =