Top 15 – Caroline Masson fährt auf der LPGA Tour ein hervorragendes Erbgebnis ein

Caroline Masson hatte gerade ihre zweite Runde der HSBC Women’s World Championships zu Ende gespielt, als bereits klar ersichtlich war, dass sie dieses Turnier sehr wahrscheinlich auf einem der besseren Plätze beendet. Immerhin befand sie sich bereits knapp hinter den Top 10, nachdem sie die zweite Runde beendet hatte.

Am Moving Day sah es dann jedoch kurz so aus, als hätte man sich bezüglich der Prognosen zu Massons Leistung leicht verschätzt, doch in der Finalrunde räumte sie erneut mit einer hervorragenden 63er Runde ab. Drei Schlaggewinne brachten ihr eine Birdiserie ein, mit der sich Caroline Masson nach der letzten Runde den 15. Platz erspielt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 + sechzehn =