PGA Tour Champions – Holpriger Saisonstart für Bernhard Langer

23Bernhard Langer im Unglück. Bislang konnte der PGA-Tor Champion noch nicht an die Erfolge aus seiner letzten Saison anknüpfen. Zwar verpasste er auf der Boca Raton Championship den Sieg nur knapp, doch bei den folgenden Turnieren konnte er diesen Standard nicht halten und beegte sich deshalb lediglich im Mittelfeld des Rankings. Die Cologuard Classic verlief ebenso eher enttäuschend.

Langer startete mit einer stabilen 68er Runde in das Turnier. Am Ende belegte er jedoch lediglich den geteilten 54. Platz. Man ist es eigentlich nicht gewohnt, Bernhard Langer in einer solch eher schwachen Verfassung spielen zu sehen. Am zweiten Tag spielte er jedoch auch seine beste Runde des Turniers (77), die gleichzeitig auch seine höchste Runde seit der Endrunde der 2014 US Senior Open gewesen ist. Mit 14 Schlägen unter Par spielte sich Steve Stricker an die Spitze und gewann damit erstmalig auf der PGA Champions Tour. Dieser Turniersieg war Strickers erster Triumph seit 2012.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + sechzehn =