Martin Kaymer verletzt

Martin Kaymer verletzt – Zwangspause und vorzeitiger Abbruch der Honda Classic auf der PGA-Tour

„Wann ich das nächste mal auf einem Golfplatz stehe, weiß ich noch nicht genau.“ Mit diesen Worten kommentierte Martin Kaymer seine aktuelle gesundheitliche Situation. Diese betrifft in erster Linie sein rechtes Handgelenk. Die Diagnose seines Arztes lautet wie folgt: Ein bestimmter Knochen in dem besagten Handgelenk hat sich verschoben. Das hatte zur Folge, dass es zu einer starken Reizung aufgrund der vorhergegangenen Fehlfunktion kam, die dann am Ende so starke Schmerzen verursachte, dass Kaymer das Honda Classic Turnier auf der PGA-Tour wider Willen abbrechen musste.

Doch Martin Kaymer will nicht nur ruhen und genesen. Klar, im Fokus steht natürlich in erster Linie die vollständige und schnelle Gesundung seines angeschlagenen Handgelenks. Doch Kaymer möchte trotz Verletzung aktiv bleiben. Unter den aktuellen Umständen aber nicht im Bereich Sport, geschweige denn Golf, sondern im Bezug auf sein aktuelles Charity Projekt, in Kooperation mit der Helianthus Stiftung, mit der er zusammen Kinder unterstützt, die allesamt aus sozial schwierigen Verhältnissen stammen und deshalb auch anderen gegenüber dementsprechend sozial benachteiligt werden. Martin Kaymer unterstützt die Helianthus Stiftung durch die Förderung der Jugendhilfe, der Erziehung sowie Bildung und des Sports. Doch der Einsatz Kaymers geht sogar noch darüber hinaus. Wirtschaftlich benachteiligte und persönlich hilfsbedürftige Kinder werden von dem Projekt ebenso betreut.

Wann Martin Kaymer wieder auf die PGA Championship Tour zurück kehren wird, steht im Moment noch in den Sternen. Bezüglich seiner Rückkehr wurde bislang noch kein Termin genannt. Mit ein Grund hierfür wird höchstwahrscheinlich sein, dass Martin Kaymer im Sommer 2017 eine Reizung an der Bizepssehne erlitt und die British Open aber trotzdem mit dieser Verletzung bis zum Ende mitspielte. Doch diesmal möchte er die Sache ruhiger angehen und sich ausreichend Zeit nehmen, bis die Verletzung letztendlich wieder komplett abgeheilt ist, bevor er wieder auf das Grün zurück kehrt. Wir freuen uns darauf und wünschen Martin Kaymer gute Besserung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 1 =