Martin Kaymar fällt am dritten Tag in Kalifornien auf Platz 54 zurück

Es sah so gut aus für ihn. Martin Kaymar erspielte sich mit einer soliden zweiten Runde den geteilten 15. Platz und rutschte dann aber am Folgetag auf den geteilten 54. Platz ab. Schuld war eine 75er Runde auf dem Par-71 Kurs des Riviera Country Club in Pacific Palisades. Der zweifache Major-Sieger beendete die Runde mit insgesamt 215 Schlägen und damit zwei Schlägen über dem Platzstandard.

Mit insgesamt 203 Schlägen nach Runde Drei hat sich Bubba Watson (-10) auf den ersten Platz gespielt. Der Amerikaner und zweifache Masters-Gewinner beendete die Runde mit 65 Schlägen. Einen einzigen Schlag hinter ihm, auf dem zweiten Platz, befindet sich mit Patrick Cantlay ebenso ein Amerikaner.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei + 15 =