Genesis Open – Tiger Woods mit schwacher zweiter Runde

Tiger Woods hatte am Freitag auf dem Grün des Rivera Country Club bei Los Angeles eher weniger Glück. Auf dem Par-71 Kurs verpasste er den Cut von zwei Schlägen über Par mit insgesamt 148 Schlägen und damit sechs Schlägen über dem Platzstandard. Nach seiner vierten Rückenoperation im April letzten Jahres war dies sein zweiter Auftritt auf der amerikanischen PGA-Tour.

 

Während es für Woods nicht so gut lief, konnte sich Martin Kaymer unter die Top 20 spielen. Er beendete die Runde nach 67 Schlägen und liegt nun nach Runde Zwei mit insgesamt 140 Schlägen auf dem geteilten 15. Platz. Den 1. Platz (-7) teilen sich aktuell Patrick Cantlay (USA), Sam Saunders (USA) und Graeme McDowell (Nordirland).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 + sechzehn =