„Es war ein harter Kampf“ – Tiger Woods über seine erste Runde in Pacific Palisades

Tiger Woods ist auf Comeback-Tour. Und er ist mit seiner Leistung zufrieden. Nachdem er seit 2016 erstmals wieder in Pacific Palisades spielte, kommentierte er seine eigene Leistung nach der ersten Runde ganz bescheiden als vernünftig. Mit 72 Schlägen spielte sich Woods in das vordere Mittelfeld. Lediglich vier Schläge fehlen ihm auf eine Top-10-Platzierung. Seine Chancen, dass er nach der 2. Runde in den Cut kommt, stehen ebenso ziemlich gut.

Ein harter Kampf sei es gewesen, meinte Woods nach der 1. Runde. Und das war es tatsächlich. Am 10. Loch verlor Woods seinen Ball in einer Baumkrone und am letzten Loch hat es seinen Abschlag so extrem verzogen, dass er danach vorerst von der Spielbahn nebenan weiterspielen musste. Trotz diesem doppelten Unglück in einer einzigen Runde blieb Woods gefasst und spielte zielorientiert weiter, um letztendlich doch noch eine zufriedenstellende erste Runde abzuliefern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × eins =