Select Hero 2 2016

DIE NEUEN  SCOTTY CAMERON SELECT-MODELLE 2016

TITLEIST STELLT DIE NEUEN
SCOTTY CAMERON SELECT-MODELLE 2016 vor

Multimaterial-Technologie mit einem innovativen Schlagflächen-Einsatz, den Scotty Cameron „Inlay“ nennt, verbessert bei den neuen „Select“-Puttern Schlaggefühl, Rückmeldung und Trägheitsmoment für ein unvergleichliches Puttgefühl und höhere Richtungsstabilität.
Ab 25. April weltweit im Golffachhandel.
Fairhaven/Limburg – Seit mehr als zwei Jahrzehnten gelten die Modelle der „Scotty Cameron Select”-Linie als zeitlose Meisterwerke unter den Puttern. Gefräste Präzision auf höchstem Niveau gepaart mit modernster Multimaterial-Technologie bestimmt die neuen Konfigurationen der 2016er Modelle, die mit dem Ziel entwickelt wurden, ein unvergleichlich angenehmes Schlaggefühl und unmittelbares Feedback in Verbindung mit tourbewährter Leistung zu liefern.

 

Die ab 25. April 2016 im Golffachhandel erhältlichen, eleganten und leistungsorientierten Select-Modelle kommen in ihren verschiedenen Konfigurationen den vielfältigen Puttstilen entgegen. Im Mittelpunkt der neuen Select-Putter stehen drei einzigartige Multi-Material­konstruktionen, abgestimmt auf verschiedene Puttstile. Jedes der Modelle verfügt über einen neuen Schlagflächeneinsatz – genannt „Inlay“ –, der sich bis in die Sohle zieht und ein Schlaggefühl vermittelt, welches von Golfern als „weich, aber solide“ beschrieben wird.

 

„Die neue Select-Linie vermittelt in stärkerem Maß Rückmeldung und Schlaggefühl einhergehend mit maximaler Leistung“, sagt Scotty Cameron über seine neuen Inlays. „Wir haben unsere bewährte Multi-Material-Technologie verfeinert und erweitert und setzen nun Edelstahl-Einsätze bei unseren Blade-Modellen sowie solche aus Aluminium für unsere Mid-Mallet-Modelle ein. Das Ergebnis ist besseres Aussehen, besserer Klang, besseres Schlaggefühl und – ein besseres Produkt.“

 

Select Newport M1

  • Da sind zum einen die neuen L-förmigen „Wrap-Around-Inlays“, die sich bis in die Sohle ziehen, während herkömmliche Inserts traditionsgemäß in einem Rahmen sitzen und nur den mittleren Teil der Schlagfläche ausfüllen. Die neue Technologie sorgt für ein einheitliches Schlaggefühl über der gesamten Ball-Kontaktzone und ist Teil der Schlägerkopfkonstruktionen der Modelle Select Newport, Newport 2 und Newport 2.5.

 

Die typischen Blade-Putter und langjährigen Tour-Favoriten Select Newport, Newport 2 und Newport 2.5 unterstützen eine fließende Puttbewegung und verfügen über eine ausgeprägte Ferse-Spitze-Gewichtung. Jedes der 2016er Modelle verfügt über einen präzisionsgefrästen und von Hand auf Hochglanz polierten Schlagflächeneinsatz aus 303-Edelstahl, der sich von der Topline bis in die Sohle zieht und mittels einer vibrationsdämpfenden Membran mit dem Schlägerkopfkörper verbunden ist. Diese Materialkombination von Edelstahl und Dämpfungsmaterial liefert ein unvergleichlich direktes und angenehmes Feedback im Treffmoment.

 

  • Da ist zum anderen als größerer Blade-Putter der Select Newport 2 Notchback mit seinem ausladenden gestuften Putterfuß, dessen Schlagflächen-Inlay aus mattgrau satiniertem Flugzeugaluminium 6061 besteht und ebenfalls mittels einer vibrationsdämpfenden Membran mit dem Putterkörper verbunden. Durch seine breitere Sohle sowie durch die Materialkombination mit dem besonders leichten Material für den Schlagflächeneinsatz wird ein höheres Trägheitsmoment für mehr Stabilität während der Puttbewegung erzielt.

 

  • Und da sind schließlich die Mid-Mallet-Modelle
    Select Newport M1 und Newport M2 mit einem Wrap-Around-Inlay aus mattgrau satiniertem Flugzeugaluminium 6061, das sich noch weiter in die Sohle zieht und gleichzeitig ihr Zentrum darstellt. Im oberen Teil ist der Putterfuß ausgefräst, so dass das Inlay in Form eines Ausrichtungskreuzes sichtbar wird (Pop-Through-Technologie). Diese Konstruktion erzielt das höchste Trägheitsmoment (MOI) innerhalb der Select-Modelle, da aufgrund der Materialkombination das meiste Gewicht in den Randzonen liegt. In der Bewegung unterstützen diese Putterformen einen gerade verlaufenden Schwungpfad (gerade zurück – gerade durch). Ein vibrations­hemmendes Verbundmaterial zwischen Insert und Schlägerkopf sorgt für ein Akustiktuning und ein unmittelbares sattes Feedback.

 

 

Für Spieler, die die Newport-Form schätzen, die jedoch maximale Stabilität und Unterstützung benötigen, um eine ruhige und fließende Puttbewegung auszuführen wird der Select Newport 2 Notchback als Dual Balance-Modell angeboten. Wie bei allen Dual Balance-Modellen, ist auch beim Newport 2 Notchback DB der Schlägerkopf um 50 Gramm schwerer (400 Gramm insgesamt), während sich ein Gegengewicht am (verlängerten) Schaftende (ebenfalls 50 Gramm) befindet. Diese Konfiguration hilft vielen Spielern, den Putter ruhiger und sauberer zu führen, da das Schaftende während des Schwungs stets zur Körpermitte zeigt.

 

In einem speziellen Verfahren erhalten die Select-Putter ihr strahlend silbern glänzendes, jedoch blendfreies Finish. Marken- und Erkennungszeichen aller Select-Hightech-Putter sind die drei hell scheinenden roten Punkte im Schlägerrücken sowie die Schriftzuggravur.

 

LEISTUNGSMERKMALE:

  • Multi-Material-Technologie abgestimmt auf verschiedene Puttstile: Edelstahl-Schlagflächen-Inlays für Putter, die eine fließende Puttbewegung (nach innen) unterstützen; Schlagflächen-Inlays und Schlagflächen-Sohlen-Einsätze aus Flugzeugaluminium für Modelle mit höherem Trägheitsmoment (MOI) einhergehend mit einer geradlinig verlaufenden Puttbewegung.

 

  • Balance und Fehlerverzeihung aufgrund der Ferse-Spitze-Gewichtung.

 

  • Verbesserte Ausrichtung durch „Pop-Trough“-Ausrichtungskreuze und Ausrichtungslinien im Putterfuß.

 

  • Perfekte Rückmeldung durch die neuen integrierten Vibrationsdämpfungsmaterialien, mit denen die Schlagflächeneinsätze und Schlagflächen-Sohlen-Einsätze mit dem Putterkörper verbunden sind.

 

  • Tourerprobte Leistung in Verbindung mit den von Tourspielern bevorzugten weichen „Red Matador Midsize“-Griffen.

 

  • Moderne Ästhetik durch die bis in die Sohle reichenden Inserts, die „Pop-Trough“- Technologie sowie die fein glänzenden Oberflächen und abgestimmten Farben.

modelle

 

MODELLÜBERSICHT:
Select Newport:
Moderner Blade-Putter mit kürzerer Schlägerblattlänge, Edelstahl-Insert und einem Schlägerhals mit gekantetem Offset sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.

Select Newport 2: Moderner geradliniger Blade-Putter mit einem Edelstahl-Insert und einem Schlägerhals mit gekantetem Offset sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.

Select Newport 2,5: Moderner und mehrkantiger Blade-Putter mit einem Edelstahl-Insert und kurzem, gekippten Schlägerhals sowie einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.

Select Newport 2 Notchback: Moderner Blade-Putter mit breitem, gestuftem Putterfuß und gebogenem Schaft. Mit einem Schlagflächeneinsatz aus 6061 Flugzeugaluminium und einer Ausrichtungslinie im Putterfuß.

Select Newport M1 Mallet: Mid-Mallet mit halbrundem Putterfuß und einem Schlagflächen-Sohlen-Einsatz aus 6061 Flugzeugaluminium, einem einfach gebogenen Schaft und einem „Pop-Through“-Ausrichtungssystem.

Select Newport M2 Mallet: Rechteckiger Mid-Mallet mit einem Schlagflächen-Sohlen-Einsatz aus 6061 Flugzeugaluminium, einem einfach gebogenen Schaft und einem „Pop-Through“-Ausrichtungssystem.

Select Newport 2 Notchback Dual Balance: Moderner Blade-Putter mit breitem, gestuftem Putterfuß mit +50 Gramm im Schlägerkopf sowie +50 Gramm am Schaftende als Kontergewicht für maximale Stabilität; 38 Zoll Standardlänge;  „Dual Balance“-Griff in 15 Zoll.

www.titleist.de 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf − 3 =