Golfen Direct - Profi Tickern

Nach einem Rüffel seiner Mama hat sich Golfstar Lee Westwood via Twitter für sein Fluchen in der Vorwoche bei den Katar Masters entschuldigt. “Meine Mutter rief mich sofort an und sagte, du solltest dich entschuldigen”, erzählte Westwood in Dubai.

 

Der Engländer hatte sich auf seiner Schlussrunde in Katar, wo er den geteilten zwölften Platz belegte, lautstark über seine eigene Leistung aufgeregt. “Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich im Fernsehen zu sehen bin. Es ist unglaublich, wie sensibel die Mikrofone reagieren”, sagte Westwood. Zuvor hatte er getwittert: “Entschuldigung für das Fluchen am 16. Loch. Das sind die Gefahren des Fernsehens. Ich werde künftig meine Zunge hüten.”

 

[ratings]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + 13 =