U.S. Women's Open - Final Round

 

Ist es nun vielleicht endlich so weit, dass Michelle Wies Wunsch in Erfüllung geht und sie sich ihren ersten Major-Sieg erspielen wird? Sollte sie auf Pinehurst No. 2 gewinnen, dann wird dieser Traum endlich wahr. Elf Jahre ist es her, dass Wie auf der LPGA Tour ihren Einstand hatte und jetzt ist der Major-Sieg zum greifen nahe.


Mit einer Gesamtscore von -4 und zwei aufeinander folgenden 68er-Runden hat sie aktuell drei Schläge Vorsprung vor der Zweitplatzierten Lexi Thompson. Das ist damit auch das erste mal in Wies Profikarriere, dass sie bei einem Major in Führung gehen konnte.

Wie über ihr Spiel: Der Platz sei wirklich sehr schwer, meinte sie. Letztendlich freut sie sich deswegen speziell ueber die Putts zum Par. Eine weitere gute Runde unter Par, das war ihr Ziel gewesen. Als ihr das dann letztendlich auch gelungen ist, war die Freude natürlich riesengroß.

Die Hawaiianerin liegt mit ihrer Aussage auch absolut richtig. Lexi Thompson ist neben Michelle Wie nämlich die einzige weitere Profispielerin, die unter Par liegt. Des weiteren konnte Sandra Gal aus Deutschland mit +6 den derzeit noch geteilten 28. Platz belegen und Carlo Masson teilt sich mit einer Gesamtscore von +7 den 38. Platz. Gezogen wurde der Cut bei +9.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × fünf =