jugend-trainiert-das-handicap-top-golfer-moritz-lampert-gibt-wertvolle-tipps

JUGEND TRAINIERT das Handicap – Top-Golfer Moritz Lampert gibt wertvolle Tipps

Vier junge Nachwuchsgolfer aus München hatten die Gelegenheit, beim exklusiven Golf Camp der Deutschen Bahn mit Moritz Lampert an ihrer Technik zu arbeiten. Ihr Ziel: Ryder Cup und Olympische Spiele 2024.

Während die Deutschen Top-Golferinnen Sandra Gal und Caroline Massen um den Solheim Cup spielten, trainierte Moritz Lampert gleich nebenan ebenfalls im Golfclub von St. Leon-Rot vier hoffnungsvolle Profis von morgen. „Ich bin selber noch jung und weiß, wie wichtig es ist, im richtigen Moment von den richtigen Leuten die richtigen Tipps zu bekommen“, sagt der erst 23-jährige Golfprofi. Der hatte sich sensationell 2013 für die European Tour qualifiziert und engagiert sich gerne für den Nachwuchs.

Lampert und sein Rivale von morgen

Von den vier Golfschülern aus München ist Lampert begeistert, allen voran Tizian Dick. Der 16-Jährige spielt für den Golfclub Eschenried, war schon Jugendmeister in der Bayerischen Liga und könnte dem Trainer des Golf Camps bald gefährlich werden. Der nimmt es gelassen. Seine eigene Schwester habe mehr Talent als er selbst, erklärt der 23-Jährige, der aus einer begeisterten Golferfamilie stammt.

DB bringt junge Menschen in Bewegung

Die Deutsche Bahn hatte das exklusive Golftraining mit Moritz Lampert im Rahmen der Social Media-Aktion #hierTrainiereIch verlost. Jugendliche posteten unter dem Hashtag #hierTrainiereIch ein Trainingsselfie von sich auf Instagram, Facebook oder Twitter. Die besten hatten die Chance auf einen Platz im Sportcamp mit Spitzenathleten Paul Biedermann, Robert Harting oder Moritz Lampert. Ziel der Aktion ist es, Nachwuchssportler zu fördern und junge Menschen in Bewegung zu bringen.

2

JUGEND TRAINIERT

Mit über 800.000 TeilnehmerInnen in 19 Sportarten ist JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Durch die bereits hervorgebrachten Talente gilt er als Sprungbrett für junge Sportler vom Schulsport zum Spitzensport.

Die Deutsche Bahn engagiert sich seit 2012 als Hauptsponsor von „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“. Neben der Nachwuchsförderung möchte die Deutsche Bahn, als einer der größten Ausbilder Deutschlands, Jugendliche durch Angebote im Bereich Qualifizierung und beruflicher Orientierung auch auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + 12 =